Free LTE nutzen bei Vodafone

Vodafone-Kunden, die einen Smartphone-Tarif abgeschlossen haben, können im Oktober den schnellen Datenfunk LTE kostenlos testen. Mit der Long Term Evolution-Technik können Nutzer theoretisch bis zu 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) surfen.

Quelle: Vodafone

4G-Internet bis zum 31. Oktober testen

Wie die Website www.ltetarifevergleich.de berichtet, schenkt der Netzbetreiber Vodafone schenkt seinen Kunden einen Monat lang Gratissurfen mit dem schnellen Mobilfunk Long Term Evolution. Bis zum 31. Oktober 2014 können Kunden die Highspeed-Technologie testen. Laut Vodafone wird bei den Kunden in den nächsten Tagen automatisch die Long Term Evolution-Nutzung freigeschaltet. Die Gratis-Testphase endet zum Ende der Aktion automatisch. Der Kunde hat anschließend keine weiteren Verpflichtungen. 

 

Voraussetzung für die Gratis-Nutzung der 4G-Technik ist ein bestehender Vertrag eines LTE-Tarifs – wie die Vodafone Red Tarife – sowie ein 4G-fähiges Smartphone.

 

Long Term Evolution Übertragungsraten bis 150 Mbit/s

Mit Long Term Evolution können Nutzer theoretisch bis zu 150 Mbit/s im Internet surfen. Zudem profitieren Kunden von kürzeren Reaktionszeiten und Antwortzeiten beim mobilen Surfen. Laut eigenen Angaben deckt Vodafone rund 75 Prozent der Fläche in Deutschland mit LTE-Internet ab. Vor allem ländliche Regionen ohne DSL-Anschluss sollen mit dem LTE-Datenfunk versorgt werden. Unter http://www.vodafone.de/privat/hilfe-support/netzabdeckung.html können Kunden checken, ob auch bei ihnen Long Term Evolution zur Verfügung steht. 

 

Neue LTE-Flats ab Oktober

Seit 06. Oktober 2014 bietet Vodafone neue Smartphone-All-Net-Flats inklusive LTE an. Ausgenommen sind die Smart-S- und Smart-M-Tarife. Dort kann LTE für monatlich 10 Euro dazu gebucht werden.

Seit kurzem ist in allen Red-Tarifen LTE mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s im Download verfügbar. Seit Sommer steht auch CallYa-Kunden der schnelle 4G-Funk zur Verfügung. Die Surfgeschwindigkeiten sind hier auf maximal 21,6 Mbit/s beschränkt. 

 

Autor: Boe


Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter.

Zurück